Monatsarchiv: März 2013

Vimeo on Demand

Die Videoplattform Vimeo bietet jetzt Video on Demand an. Und so funktioniert das Ganze: Ambitionierte Filmemacher können als Weiterlesen

Filmmusik

Als ich neulich mal wieder im Kino war, und zwar in Florian Flickers Grenzgänger, ist mir die Musik sehr angenehm aufgefallen. Die stammt von Eva Jantschitsch alias Gustav. Nicht zu aufdringlich, aber doch sehr charakteristisch… so wie es sich für „Spaghetti-Westernmusik“ gehört. Der Film ist zwar nur Österreicher, und kein Italowestern, aber er weist thematisch einige Parallelen auf zu den großen Produktionen auf: Es geht immer ums Ganze! Weiterlesen

Papst Franziskus

Habemus Papam. Weißer Rauch ist aufgestiegen, der neue Papst ist gewählt. Es ist der Erzbischof von Buenos Aires, Jorge Mario Bergoglio, nun Franziskus der Erste. Weil es aber noch keinen Franziskus gab, wird  der I. weggelassen. Also einfach nur Franziskus. Papsttreue Ubuntuuser, Kirchentagsfreaks und Befreiungstheologen greifen zur Ubuntu Christian Edition. Darauf einen Weiterlesen

Ardour 3.0 kann Midi

Ardour war bis Version 3 ein reines Audiotool, also kein vollwertiger Sequenzer wie Rosegarden. Hauptzweck war bis dato  weniger das native Audioproducing mit Sounds aus dem Rechner, sondern Recording, Mixing und Nachbearbeitung. Mit Ardour 3.0 wurden die MIDI-Funktionen implementiert. Also hoch die Tassen!

Harrison Mixbus
Ein etwas kommerzieller ausgerichtetes Projekt ist der Harrison Mixbus, ein Ardour mit Zusatzfunktionen. Und warum auch nicht – Musikersoftware braucht nunmal Manpower und für gute Qualität ist auch der Linuxmusiker bereit, etwas zu zahlen.