Kategorie-Archiv: Messen und Meetings

Ubuntu Musiker Treffen

Ubuntu NewsHallo Leute! In letzter Zeit wieder einiges an positiven Resonanzen hier. Freut mich natürlich. Hab mich in letzter Zeit nicht sooo viel um die Site gekümmert, weil ich an meinen Tracks feile. Aber dafür haben ja alle Verständnis :).
So jetzt dann nochmal der Versuch, vielleicht schaffen wir ja mal, ein Treffen zu organisieren?

Linux Audio Conference

Ubuntu NewsAlles was Rang und Namen hat, ist derzeit in Karlsruhe vertreten. Vom 1. bis 4. Mai in ZKM bei der Linux Audio Conference. Vorträge und Workshops gibt es zu den Themen MIDI, LV2, JamBerry, Raspi als Synthie, die DJ-Software Mixxx, das Disthro-Framework, VSTi, Audio on Beaglebone Black usw.

Bitwig

UbuntuGespannt sein darf der Ubuntu-Musiker auf das, was Bitwig ausbrütet. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin arbeitet an einer neuen DAW (Digital Audio Workstation), die auf den Plattformen Windows, Mac und Linux erhältlich sein wird. Bitwig war auch schon auf der Frankfurter Musikmesse 2013 vertreten. Der Weiterlesen

World Music Expo

TippWorld Music, ist das nicht nur so Ommm und Geklapper mit Klangschalen, vom Schamanen? Ja auch, aber nicht nur, schaut und hört mal hier rein: Womex. Ethno plus Groove plus Electronic. Alles dabei für die gepflegte Rückführung auf den Boden der Mutter Erde, von der wir uns durch die moderne Zivilisation so weit entfernt haben. Hurra der Rucksack brennt Weiterlesen

Linuxtage 2013

LinuxtageUnd noch ein Termin für 2013: Am 16. und 17. März sind die Chemnitzer Linuxtage. Mitmachen heißt die Devise, denn Interessierte können ihre Beiträge zu Bereichen rund um das Thema Open Source und Linux einreichen. Der “Call for Papers” und der “Call for Presentations” laufen bis zum 7. Januar 2013. Gesucht sind Beiträge und Ideen für Vorträge und Workshops. Freiwillige vor! Weiterlesen

Musikmesse Frankfurt 2013

Ubuntu UpdatesMusikmesse Frankfurt: 10. bis 13. April 2013. Achtung, diese Musikmesse ist nur für Wahnsinnige mit guter Kondition und gutem Schuhwerk. Man gibt sich die Dröhnung. Tipp ohne Gewähr: Privatbesucher sind zwar nur am Freitagabend und Samstag zugelassen, aber wer irgendwie (neben-)beruflich mit Musik zu tun hat, der kommt da schon rein. Billiger ist es nicht, aber vielleicht nicht soooo voll. Vorher aber registrieren lassen! Ich hab mir die Veranstaltung schonmal vor Jahren gegeben, und werde es mir 2013 wieder antun.