Anbieter Download

Streaming- und Downloaddienste liefert keine CDs aus, sondern verkaufen alleine die digitale Version der Musik. Da viele Musikproduktionen aber nach wie vor auch als physische CD im Einzelhandel erscheinen, verwenden die digitalen Anbieter die Bezeichnung „Album kaufen“ oder „CD kaufen“. Tatsächlich erwirbt der Käufer nur eine Datei, und zwar entweder zum Anhören (Streaming) oder zum Herunterladen (Download).

Streaming

onlineshops-mit-wordpress

Musik im eigenen Shop Verkaufen? Das geht mit WordPress: Onlineshops mit WordPress – das große Praxishandbuch.

Streamingdienste: Der Kunde ruft die gewünschten Musik live aus der Cloud ab, wo das gewünschte Lied auf Abruf „gestreamt“, also zeitgleich abgespielt wird

Download

Der Kunde lädt das gewünschte Lied aus seinen Computer herunter und speichert es. Er hört das Lied zu einer beliebigen Zeit ab. In den USA sind die Umsätze der Downloadanbieter schon höher als die der CD-Verkäufe.

Downloadanbieter:

Ubuntu One Music Store
Musicload

Artikel teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on TumblrShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.