EAN-Code

European Article Number
EAN = European Article Number, also eine europaweite Artikelnummer, zum Beispiel für eine CD. Der internationale UPC-Code (Universal Product Code) besteht aus einer Ziffer weniger, ist aber kompatibel, weil der EAN-Code mit einer führenden Null beginnt.

Unterschied Barcode und EAN-Code
Der EAN-Code besteht aus den 13 Ziffern, der Barcode aus dem dazu gehörigen Zebrastreifen, also den verschieden dicken senkrechten Strichen. Der Barcode ist also nur die maschinenlesbare Umsetzung des EAN-Codes.

Produktbezogene Abrechnung
Die EAN dient als Barcode der computer- und maschinenlesbaren Abrechnung. Die EAN ist produktbezogen, das heißt, jede CD erhält einen eigenen EAN-Code. Der ISRC dagegen ist trackbezogen, also jedes Lied erhält einen eigenen ISRC.

EAN-Code Vergabestelle
Vergabe

Nachruf Joseph Woodland
Bei Golem habe ich einen Nachruf auf den im Dezember 2012 verstorbenen Erfinder des Barcodes Joseph Woodland gefunden. Woodland hat nicht nur den Barcode erfunden, sondern war auch an der Entwicklung der Atombombe (Manhatten-Project) und der Verbesserung der Fahrstuhlmusik beteiligt.

Artikel teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on TumblrShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.