Soundcloud

Soundcloud ist das neue MySpace, mit voraussehbaren Höhen und Tiefen. Gestartet als Portal für Musiker, um das eigene Profil und die eigene Musik zu promoten, lockt Soundcloud nun die breite Masse mit Communityfunktionen an: Usergenerierte Playlists, Like-Button und „Reposts“ sollen Soundcloud interaktiver gestalten. Die Funktionen sind teils von Spotify und Last.Fm bekannt. Last.FM versucht gerade ein Bezahlmodell zu etablieren, und dahin soll auch die Reise bei Soundcloud gehen. Unterschieden wird zwischen Free-Accounts und Profi-Accounts. Letztere sollen vor allem DJs und Produzenten anlocken, die SoundCloud als Instrument zum Musikmarketing nutzen möchten. Je mahr Fans gesammelt wurden, desto Höher die Klickraten und die Promotion. Da passt es gut ins Konzept, dass Soundcloud auch auf Mobile Apps setzt, und sich Playlisten anderer User abonnieren lassen. Die Userzahlen von SoundCloud sind beeindruckend, denn zu über 30 Millionen registrierten Usern kommen noch unzählige Webseiten und Blogs, die Soundcloud-Dateien eingebunden haben. Die Blogsoftware WordPress bietet für die Integration von SoundCloud diverse PlugIns an. SoundCloud ist Teil des Netzwerkes Berlin Music Commission, in dem auch zahlreiche Labels vertreten sind.

Freunde, Fans und Follower

Soundcloud und GEMA

Wie es halt immer so bei Musikseiten passiert. Bei Newcomern läuft das Thema Copyright nur so am Rande mit. Irgendwann, wenn das Projekt gewachsen ist, werden die Copyright-Verstöße dann doch von der GEMA ins Visier genommen.
Soundcloud hat inzwischen reagiert, und damit auch Kunden und Hörer verunsichert.
Das „Automatic Content Protection System“ von Soundcloud blockiert inzwischen Inhalte, deren Rechte bei einem Label liegen. Soundcloud versucht zwar, durch das Hypen reiner Textbeiträge (Audio), vom Problem der Musikrechte abzulenken, aber damit ist die Sache natürlich nicht vom Tisch. Soundcloud, das „Youtube für Audio“, wird die Urheberrechtsfragen irgendwann klären müssen, wie auch Youtube. Näheres auf der Copyright Information Page.

Artikel teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on TumblrShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.