Rara

Der britische Streamingdienst Rara hat 17 Millionen Songs auf Lager. Zum Einstieg gibt es die Flatrate ganz günstig, nach drei Monaten kostets dann mehr. Naja, wie bei anderen auch…

Musik nach persönlicher Stimmung

Der besondere Clou bei Rara ist der: Es können Titellisten für jede Stimmung ausgewählt werden, von schwer melancholisch-depressiv  bis partylastig, sprich von Portishead und New Order bis Madonna.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.