Tiefenstaffelung

Hellere Instrumente, mit höheren Frequenzen, werden vom Hörer als näher empfunden, tiefere Instrumente als entfernter. Für einen transparenten Mix gibt es folgende Tricks:

Freunde, Fans und Follower

Begleitinstrumente nach hinten

Um Begleitinstrumente „nach hinten“ zu bringen, die Höhen mit dem EQ leicht absenken. Die Leadinstrumente rücken dadurch vor die Begleitinstrumente.

Artikel teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on TumblrShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.