Calf

Calf ist die Plugin-Suite für jeden Ubuntu-Musiker. Die Webseite von Calf macht schon richtig Laune, besonders die Audio Demos und Video-Tutorials.

Wozu Plug Ins?

onlineshops-mit-wordpress

Musik im eigenen Shop Verkaufen? Das geht mit WordPress: Onlineshops mit WordPress – das große Praxishandbuch.

Klassischerweise um den Sound zu verfeinern, und natürlich für Mixing und Mastering! Hier hat Calf alles dabei. Und außerdem sind Soundgeneratoren in Calf enthalten. Die dicke Featureliste:

  • Instrumente and Generatoren (Organ, Monosynth)
  • Modulationseffektes (Multi Chorus, Phaser, Flanger, Rotary, Pulsator)
  • Delayeffekte (Reverb, Vintage Delay)
  • Dynamikprozessoren (Compressor, Sidechain Compressor, Multiband Compressor, Deesser, Gate, Sidechain Gate, Multiband Gate, Limiter, Multiband Limiter)
  • Filter and Equalizer (Filter, Filterclavier, Equalizer 5 Band, Equalizer 8 Band, Equalizer 12 Band)
  • Distortion and Enhancer (Saturator, Exciter, Bass Enhancer)
  • Tools (Mono Input, Stereo Tools, Analyzer)

Dies Webseite und die Plugins machen auch optisch viel her. Also, kein Schaf sein, und Calf verwenden!

Calf Schnittstellen und Soundserver

Calf unterstützt die Plugin Schnittstelle LV2, die zum Beispiel mit Ardour funktioniert. Für Calf wird der Jack-Soundserver benötigt. In LMMS sind die Calf-Plugins bereits installiert.

Artikel teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on TumblrShare on LinkedIn

4 Antworten zu “Calf

  1. Hallo zusammen,

    ich benötige ein wenig Hilfestellung.
    Wie kann ich die Calf-Plugins mit QjackCtl automatisch starten?
    Wo finde ich, möglichst in Deutsch, eine Beschreibung wie ich Calf in QjackCtl integrieren muss ?

    Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael G.

  2. Hallo Bernd,

    so richtig habe ich das Problem noch nicht gelöst!
    Leider kann mir niemand helfen 🙁 hinsichtlich QjackCtl und JAck.

    Gruß Michael

  3. Lost eventuell CalfJACKHost D>ein Problem? So als Standallone-Lösung?
    Es müsste Bestandteil von den Calf-Plugins sein. Einfach den Anleitungen auf der „Calf-Homepage“ folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.