Soundkarte

Für Musikhörer funktionieren die meisten Soundkarten mit Ubuntu, aber für Musikproduzenten ist die Treiber-Unterstützung problematisch. Eine Soundkarte funktioniert mit Ubuntu nur, wenn sie vom Soundserver ALSA unterstützt wird. Vor dem Kauf einer Soundkarte und dem Aufsetzen eines Musik-PCs sollte man sich also Gedanken machen.

PCI-Soundkarten

onlineshops-mit-wordpress

Musik im eigenen Shop Verkaufen? Das geht mit WordPress: Onlineshops mit WordPress – das große Praxishandbuch.

Faustregel: Professionelle PCI-Soundkarten sind bei Ubuntu problematischer als USB-Soundkarten, denn letztere untertützt ALSA (hoffentlich) über den USB-Treiber. Also bei PCI-Soundkarten unbedingt an die Treiberproblematik denken, vor allem bei komplexer Audiosoftware. Wenn der  Waveeditor Audacity unter einer PCI-Soundkarte funktioniert, muss das noch nicht für die DAW Ardour gelten.

USB-Soundkarten

USB-Soundkarten sind heute Standard. Zu Firewire-Soundkarten würde ich nur dann raten, wenn man zum Beispiel für Liverecording auf niedrige Latenzen angewiesen ist. Siehe dazu unten die Liste für Firewirekarten. Allerdings braucht es dann auch Ubuntukenntnisse, um die Treiber zu installieren.

USB 2 vs. USB 3

Für 99% aller Audiointerfaces gilt noch: USB 2! Reine USB-3-Karten sind noch nicht auf dem Markt. RME hat zwar mit der MadifaceXT eine USB 3.0 Soundkarte auf der Frankfurter Musikmesse 2013 vorgestellt, aber wird parallel  USB 2.0 unterstützt (davon abgesehen: würde mich wundern, wenn es für das edle Teil einen Ubuntu-Support gäbe)
Also stöpselt eure Audiokarte am Rechner in den roten USB-2-Port, und nicht in den blauen USB-3-Port!

Soundkarten-Empfehlungen – ohne Gewähr

  • Die unproblematischste Profi-Soundkarte für Ubuntu ist wohl die Komplete Audio 6 der Berliner Firma Native Instruments.
  • Die  M-Audio Audiophile 192 wurde auch schon mit Ubuntu zum Laufen gekriegt, ebenso die M-Audio1010LT.
  • Hier findet ihr eine Soundkarten-Liste, die von den Usern von AV-Linux gepflegt wird. Mit Vorsicht zu genießen, denn die Angaben gelten auch für AV-Linux, und nicht für Ubuntu Studio oder Dream Studio.
  • Scarlett 2i4 funltioniert out of the box, siehe den Kommentar unten

 

  • Eine etwas ältere ESI Julia: Funktioniert mit Ubuntu Studio, aber nicht out of the box mit allen Funktionen

 

Soundkarten mit Problemen

  • Die Focusrite Scarlett 2i4 scheint mit Ubuntu einige Probleme zu machen, siehe diesen Thread.
  • Tascam, US122 MKII.  Hier gibt es Probleme mit neueren Kernels. Davon abgesehen, ist die Bedienung mit auch unter Windows nach meiner Meinung eher gewöhnungsbedürftig.

Firewire Treiber

Speziell für Firewire-Audiokarten wurde das Projekt ffado ins Leben gerufen. Das Kürzel steht für Free Firewire Audio Divers .org. Der Name ist Programm, denn das geht ausschließlich um Firewire. Laut der Webseite unterstützt ffado diese Firewire-Audiokarten:

  • Behringer F-Control Audio FCA202
  • ECHO AudioFire 2
  • ECHO AudioFire 4
  • ECHO AudioFire 8
  • ECHO AudioFire 12
  • Edirol FA-101
  • Edirol FA-66
  • ESI Quatafire 610
  • Focusrite Saffire
  • Focusrite Saffire LE
  • Focusrite Saffire Pro 26 I/O
  • Focusrite Saffire Pro 10 I/O
  • Mackie Onyx Mixer FireWire Option
  • RME Fireface 800
  • RME Fireface 400
  • Terratec Producer Phase 88 Rack FireWire
  • TerraTec Producer Phase24
  • TerraTec Producer Phase X24
  • TerraTec Producer MIC 2/MIC 8 FireWire

Ich habe nur diejenigen Karten aufgezählt, die unter „Full Support“ gelistet sind.

Soundkarte anzeigen lassen

Die Soundkarte(n) werden  in Ubuntu via Terminal über diesen Befehl angezeigt:

cat /proc/asound/cards
Artikel teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on TumblrShare on LinkedIn

16 Antworten zu “Soundkarte

  1. Hi, korrekter Links zum native intstruments „complete audio 6“:
    http://www.native-instruments.com/en/products/komplete/audio-interfaces/komplete-audio-6/

    Ich werde mir die Karte für Ubuntu 12.04 LTS bestellen und ggf. berichten. Kannst du vielleicht spezifizieren, wo du gelesen hast, das dieses Interface funktioniert? Und mit (ab) welcher Ubuntversion?

    Auf einem anderen Rechner habe ich die M Audio Delta 1010LT am Laufen: Ich verwende derzeit nur die Ausgänge DAC1 und DAC2.
    Möchte man die Lautstärke manuell mit alsamixer steuern, kann jeder Kanal einzeln gesteuert werden:


    mixer1="DAC,0"
    mixer2="DAC,1",
    master="Master"
    increment="1"

    amixer set ${mixer1} ${increment}+ unmute
    amixer set ${mixer2} ${increment}+ unmute

    Gruß
    Axel

  2. Sorry, dass ich mich jetzt erst melde, aber: CD Produktion stand an. Vielen Dank für die Tipps. Leider kann ich nicht sagen, mit welcher Ubuntu-Distri die Komplete von Native Instruments funktioniert (obwohl ich sie vor kurzem in Berlin entdeckt habe, die Firma, und dort vor der Tür stand…) Peinlich: Ich hab sie gerade mit Cubase im Einsatz, und: Never Change a running System!

    Viele Grüße und stay tuned!
    Bernd

  3. Die Scarlett 2i4 funktioniert bei mir unter Ubuntu 13.10 out of the box, ich habe auch nirgends anderslautende Berichte gefunden.

  4. Hallo ,
    zuerst möchte ich den Admin danken . Eine sehr hilfreiche Seite hast du hier aufgebaut. Danke .

    So nun ist genug . 🙂

    Als Soundkarte benutze ich die Line6 Pod Studio GX . Sieht zwar nicht nach viel aus, aber sie erfüllt den Zweck . Das Einspielen geht mit einer nicht spürbaren Latenz. Der Preis (89 €) ist für dieses USB-Interface in Ordnung. Diese Soundkarte habe ich schon unter Windows/Cubase benutzt und war darüber verwundert , das sie ohne Probleme und ohne irgendwelche Treiberinstallationen auch unter Ubuntu funktioniert.
    Das dazugehörige Softwarepaket (Amps etc.) läßt sich leider auch nicht unter Wine installieren. Denke mal , da würden auch die Latenzen gravierender sein . Aber zum einspielen reicht es voll und ganz.

  5. Hallo zusammen.

    Möchte meine Audio-Anlage nur noch mit den PC betreiben. (Ubuntu-Fan 10.04)
    CD-Player, Tuner, Plattenspieler sollen in Rente gehen.
    Suche eine gute Soundkarte für meine Anlage.

    Der Admin (Bernd) hat geschrieben:
    „Die unproblematischste Profi-Soundkarte für Ubuntu ist
    wohl die Komplete Audio 6 der Berliner Firma Native Instruments.“

    Meine Frage ist:
    Die Komplete Audio 6 Interface
    läuft die richtig mit 24 Bit/96 Khz Ausgang unter Ubuntu.

    Hab irgendwo mal gelesen,
    mehr als 44,1 Khz unterstützt Ubuntu nicht.

    • Bin kein Tontechniker, in meinem Laienverständnis: Die Audiokarte wandelt das digitale Audio in analoges Audio um. Was analog rauskommt, muss das Standardformat 44,1 khz haben, sprich kompatibel für die klassische Stereoanlage sein: Und das heißt 44,1 khz, 16 bit.
      Was anderes ist die interne Auflösung, wer mit Plugins am Sound schraubt, mixt und masterd, der sollte natürlich mit 32bit float arbeiten. Und dann erst beimm Mastern auf 44,1 khz 16 bit gehen. Ich persönlich arbeite intern auch mit 44,1 khz, nur bei 32bit Float gehe ich keine Kompromisse ein. Es geht um leise Passagen, die angehoben werden sollen. Da würde mit 16 bit einiges verloren gehen.

  6. Wollte Axel nicht die Komplete Audio 6 Interface kaufen
    und mit Ubuntu ausprobieren und hier berichten.?
    Hat einer von uns seine Email und kann ihn bitte anschreiben.
    Oder wer hat noch eine Komplete Audio 6 Interface mit Ubuntu.?

    Hab natürlich weiter ausprobiert.
    Mein D/A Wandler (Sony TA-E2000ESD) kann nur 48kHz.
    Hab mein Mainboard mit Soundkarte on Board an den Wandler angeschlossen.
    Was passiert wenn man ein 44,1kHz Signal an 48kHz Wandler anschießt.?
    Richtig, ganz leichte Verzerrung in der Audio-Anlage.

    Hab im Terminal „pacmd list-sinks“ eingeben.
    Ergebnis: Mein Mainboard

    Asus P5GC VM/PRO/s / LGA775 Core 2
    Chipset: Intel® 945GC / ICH7
    Audio: Realtek ALC883 8-CH High-Definition Audio CODEC
    hat nur den Ubuntu-Treiber mit
    sample spec: s16le 2ch 44100Hz drin.

    Schlecht für mein Wandler.
    Aber ich hab ein anderes Mainboard mit Soundkarte on Board gefunden.

    Asus p5gdc-pro / LGA775 Core 1 – mit HT
    Chipset: Intel 915P Intel ICH6R
    Audio: C-Media High Definition Audio 8 -Channel CODEC
    Und war überrascht. Ubuntu hat ein Treiber gehabt mit
    sample spec: s16le 2ch 48000Hz

    Die Musik aus meiner Audio-Anlage kommt jetzt glasklar herraus.
    Nachteil, das Mainboard mit den Intel 915P Chipset
    kann nicht mit CPU Core 2 fahren.

    Meine Suche geht weiter,
    Soundkarte mit ein 48kHz oder 96kHz mit CPU Core 2
    mit Ubuntu fahren.

    Wer was darüber findet hier meine Email:
    ar-bleck@versanet.de

  7. Pingback: Externe USB Soundkarte Linux

  8. Hallo
    Hab eine höchstens semiprofessionelle Frage, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Die Komplete Audio 6 arbeitet prima mit Ubuntu zusammen. Allerdings (in pulse-audio) nur als 2.1 Karte aufwärts bis 6.0. Ohne Subwoofer fehlt schon mal der Bass. Im dj-Programm mixxx werden die Kanäle ohne Probleme neu gemappt und es stehen mehrere 2.0 Ausgänge zur Verfügung.
    Hab schon eine Weile nach einem Weg gesucht, dieses Kanal-Mapping für pulse-audio zu erreichen, aber außer einer detaillierten Seite zu asoundrc. nichts gefunden. Und dieser Weg funktioniert mit pulse-audio wiederum wohl gar nicht. Ansonsten kenn ich mich nicht genügend aus.
    Würde schon ein bisschen in alsa oder pulse-audio oder dazwischen(??) herumkonfigurieren, wenn mir jemand die richtigen und auch wieder rückgängig zu machenden Schritte andeuten könnte.
    Das Gleiche würde mich auch für die Traktor Audio2 von NI interessieren.
    Auch diese kann von mixx als 2x 2.0 angesteuert werden, sonst erscheint sie mit 4.0 in pulse-audio.
    2×2.0 zu Verfügung zu haben wäre für mich schon interessant, und zwar mit dem Komfort von pulse-audio!

  9. Focusrite Scralett 6i6 2nd generation, getestet mit Debian Jessie und Ubuntu 16.04 und 16.10: out of the box.

  10. ups – ersetze Scralett durch Scarlett :-/

  11. [b]Пополение баланса Авито (Avito) за 50%[/b] | [b]Телеграмм @a1garant[/b]

    [b]Приветствую вас, дорогие друзья![/b]

    Будем рады предоставить Всем вам услуги по пополнению баланса на действующие активные аккаунты Avito (а также, абсолютно новые). Если Вам необходимы определенные балансы – пишите, будем решать. Потратить можно на турбо продажи, любые платные услуги Авито (Avito).

    [b]Аккаунты не Брут. Живут долго.[/b]

    Процент пополнения в нашу сторону и стоимость готовых аккаунтов: [b]50% от баланса на аккаунте.[/b]
    Если необходим залив на ваш аккаунт, в этом случае требуются логин и пароль Вашего акка для доступа к форме оплаты, пополнения баланса.
    Для постоянных заказчиков гибкая система бонусов и скидок!

    [b]Гарантия: [/b]

    [b]И, конечно же ничто не укрепляет доверие, как – Постоплата!!![/b] Вперед денег не просим…

    Рады сотрудничеству!

    [b]Заливы на балансы Авито[/b]
    ________

    варфейс аккаунты авито
    как положить деньги на авито кошелек с телефона
    как сделать аккаунт на авито
    почему блокируют аккаунты на авито
    заблокирован аккаунт в авито как разблокировать

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.