Cinelerra

Videoschnitt mit Cinelerra

Cinelerra ist ein sehr umfangreiches Videoschnittprogramm, für Webvideos oder VJ-Experimente also überdimensioniert. Aber wer mehr im Sinn hat…Cinelerra enthält Features für Videoschnitt, Videocomposing, Audio und Postproduction, die an kommerzielle Programme wie Adobe Premiere, Adobe After Effects und Apple Final Cut angelehnt sind. Für Videoproducer hält die Herstellerfirma Heroine auf der Webseite eine umfangreiche Dokumentation bereit. Es existiert auch ein Cinelerra-Fork: Cinelerra CV

Cinelerra für Windows / Cinelerra für Mac?

Cinelerra ist für Linux. Cinelerra für Windows oder Mac geht nicht.

Systemvoraussetzungen Cinelerra

Ob Linux, Mac oder Windows – im gesamten Bereich von Videoschnitt und Videoediting sind die Systemanforderungen hoch. Cinelerra ist ein professionelles Videoschnittprogramm mit Plug-In-Funktionen. Um flüssig mit Cinelerra arbeiten zu können, ist ein 64-bit System mit mindestens 4GB Arbeitsspeicher schonmal ein Ansatz.

Cinelerra Grafikkarte

Als Grafikkarten-Hersteller empfiehlt Cinelerra NVidia. Mit einer Nvidia-Grafikkarte unterstützt Cinelerra OpenGL Shaders. Viele Effekte können dann in Echtzeit betrachtet werden (ohne Rendern).

Cinelerra Installation

Cinelerra liegt mit Ausnahme von Dream Studio keiner Linux-Distribution bei. Cinelerra kann in Ubuntu auch nicht über das Softwarecenter installiert werden. Es steht bei Ubuntu aber als PPA-Archiv zur Verfügung, was die Systemstabilität gefährden kann. Die Installation erfolgt über das Terminal:

sudo add-apt-repository ppa:cinelerra-ppa/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get install cinelerra

Cinelerra Effekte

Die Liste der Cinelerra Effekte ist beeindruckend. Zur Auswahl stehen bei den Videoeffekten unter anderem Chroma Key, Downsample, Loop, Ölgemälde, Shift Interlace und Time Shifting. Auch die Audiosektion bietet eine Menge: Mit dabei Pitch Shifting und Time Stretching. Die Funktionsfülle hat dann aber ihren Preis. Entweder lässt man sich ganz auf Cinelerra ein, oder gar nicht.

Cinelerra Alternativen

  • Video-Einsteiger, spezielle Version: Cinelerra-CV
  • Video-Einsteiger, die schnell einen Clip auf Youtube stellen möchten: OpenShot
  • In der Mitte zwischen OpenShot und Cinelerra: KDenlive, ein Programm mit integriertem Zugang zu freien Audio- und Grafikbibliotheken.
  • Alternative für Profis: Lightworks.
Artikel teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on TumblrShare on LinkedIn

2 Antworten zu “Cinelerra

  1. Leider nur cv, schade.

  2. Arbeiten Sie mit Cinelerra ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.