Youtube – eigener Kanal

Der eigene Youtube-Kanal: Youtube ist die größte Videoseite im Internet. Jeder kann dort ohne Anmeldung Videos ansehen. Bekannt geworden ist Youtube durch private Videos: Katzenfilme, Pannenvideos von Hochzeiten, mit dem Camcorder produzierte Babyaufnahmen, usw…
Inzwischen ist dort aber alles vertreten, ob Künstler, Musiker, Autor… Wer etwas zu sagen oder anzubieten hat, nutzt Youtube! Ein gut produzierter Clip bringt das eigene Anliegen besser auf den Punkt, als Text und Bild. Und zur gehobenen Webseite gehört ein Video heute auch dazu!

Videoproduktion für Youtube

onlineshops-mit-wordpress

Musik im eigenen Shop Verkaufen? Das geht mit WordPress: Onlineshops mit WordPress – das große Praxishandbuch.

Youtube-Videos können entweder nur für Youtube produziert werde, oder gleichzeitig für die eigene Webseite. Hier seht ihr ein Beispiel, wie ein Youtube-Video auf der eigenen Seite eingebunden ist:
http://www.kleine-terz.de/

Videos auf Youtube hochladen

Um ein Video auf Youtube hochzuladen, brauchst du ein eigenes Youtube- Konto, sprich einen eigenen Kanal.  Mit einem eigenen Konto kannst du Videos uploaden, Videos kommentieren und bewerten, und Playlists erstellen. Google hat seine Angebote inzwischen zu einem einzigen Konto zusammengeführt. Youtube und Google Plus werden über einen einzigen Account verwaltet.

Eigener Youtube-Kanal – Konto erstellen

Um eigene Videos hochzuladen, muss zwingend ein eigener Youtube-Kanal angelegt sein.

Youtube Konto erstellen

Wer schon bei Google angemeldet ist, also z.B. Google+ oder Googlemail verwendet, muss sich mit den gegebenen Zugangsdaten nur noch für den eigenen Youtube-Kanal freischalten lassen. Wer noch nichts mit den verschiedenen Googlediensten am Hut hatte, eröffnet zuerst ein neues Googlekonto.

Youtube Kanal im Layout anpassen

Farben und Layout können bis zu einem gewissen Grad angepasst werden, idealerweise an das Design der eigenen Homepage. Außerdem kann man einen Link auf die eigene Homepage setzen und ein Logo hochladen.

Kanal bekannt machen – in Youtube

Damit der Kanal innerhalb der Youtube – Community gefunden wird, sollte er mit Schlagworten versehen u werden. Als Schlagworte (Keywords) eignen sich markante Begriffe wie „Hörbuch“, „Ballett“ oder „Wellnesshotel“ – je nachdem was eben gezeigt wird.
Ein weiterer Youtube – Brauch ist es, sich mit thematische gleichen oder ähnlichen Kanälen zu verbinden. Beispiele:
Kinderbuchautor verlinkt sich mit anderem Kinderbuchautor
Kinderbuchautor verlinkt sich mit Illustratorin
Beides ist sinnvoll und sorgt für mehr klicks auf den eigenen Kanal und die eigenen Videos.

Videos auf Youtube hochladen

Im Youtube – Menüpunkt „Video hochladen“ können  die eigenen Videodateien hochgeladen werden. Zugelassen sind eine Reihe von Formaten. Youtube konvertiert diese dann auf das hauseigene WebM – Format um. Was man nicht machen sollte: Youtubevideos von anderen Kanälen herunterladen und auf den eigenen Kanal uploaden.

Artikel teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on TumblrShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.