Youtube Tipps

youtube gemaYoutube und die GEMA…auch wenn das Youtube-Video mit der eigenen Kamera und dem eigenen Team aufgenommen wurde, und mit OpenShot produziert wurde – die dazugehörige Musik unterliegt dem Urheberrecht. Es empfiehlt sich daher nicht, Youtube-Videos mit Musik von Abba bis Zappa oder Santana bis Lady Gaga zu unterlegen. Im besten Falle heißt es noch „Dieses Video ist in Deutschland leider nicht verfügbar.“ Im schlimmsten Falle droht Ärger mit der GEMA!

Youtube Konto = Google Konto

Um ein Video auf Youtube hochzuladen, brauchst du ein eigenes Konto. Möglich sind entweder ein eigenes Youtubekonto oder ein Googlekonto. Mit einem eigenen Konto kannst du auch Videos kommentieren und bewerten, und Playlists erstellen. Google hat seine Angebote inzwischen zu einem einzigen Konto zusammengeführt. Youtube und Google Plus lassen sich über einen einzigen Account verwalten. Wer schon bei Google angemeldet ist, also z.B. Google+ oder Googlemail verwendet, muss sich mit den gegebenen Zugangsdaten nur noch für den eigenen Youtube-Kanal freischalten lassen. Wer noch nichts mit den verschiedenen Googlediensten am Hut hatte, eröfnet ein neues Googlekonto.

Format 4:3 oder 16:9

Youtube stellt Videos immer im Kinoformat von 16:9 dar. Ein 4:3-Video wird von Youtube-Player automatisch mit schwarzen Balken links und rechts abgespielt. Was man nie machen sollte: Irgendwo selbst schwarze Balken einfügen. Denn meistens passen die nicht ganz, und am Ende hat man an allen Seiten schwarze Balken – die eigenen und die von Youtube.

Auflösung zum Upload

Youtube kennt zwar keine Mindestauflösung, aber: Nur was schon in HD hochgeladen wurde, kann auch in HD gesehen werden. Hier findet ihr den Link zur Youtube-Seite, auf dem alles über Formate für den Upload steht. Die Frameraten sollten beim Hochladen des Films nicht geändert werden!

Interlaced oder progressiv?

Die meisten Kameras produzieren Videos im Halbbildverfahren erzeugen („interlaced Video“). Für Youtube empfiehlt sich allerdings ein progressives Video vorliegen. Im Schnittprogramm sollte daher ein Deinterlacing angewendet werden.

Länge des Youtube-Videos

Die Längenbegrenzung für Youtube-Videos wurde zwar ausgedehnt, aber trotzdem gilt die Devise „weniger ist mehr“. Ein selbstgedrehtes Video von 3 Minuten lockt mehr Zuschauer an als eines von 30 Minuten.

Einbettung von Youtube auf die eigene Webseite

  • Einbettung HTML-Seite
    Die eigene Filme auf die eigene Website einzubetten möchten, ist nicht schwer. Youtube hat einen „Weiterleiten“-Button der mit „Einbetten“ einen HTML-Code erzeugt. Diesen Code dann kopieren und dort in die eigene Webseite einfügen, wo das Youtubevideo verknüpft werden soll. Das Video lagert auf der Youtubeseite, erscheint aber auch auf der eigenen HTML-Seite.
  • Einbettung CMS-Seite
    Die großen CMS-Systeme wie WordPress, Joomla, Drupal oder Typo3 haben eigene Codes oder Plug-Ins (Zusatzprogramme), mit denen ein Youtubevideo eingebunden werden kann.

In Youtube auffallen

Auf Youtube kann jeder ohne Anmeldung Videos ansehen. Groß geworden ist Youtube durch private Videos: Katzenfilme, Pannenvideos von Hochzeiten, mit dem Camcorder produzierte Babyaufnahmen, usw…
Inzwischen ist dort aber alles vertreten, ob Künstler, Musiker, Autor, Therapeut oder Hotelier. Wer etwas zu sagen oder anzubieten hat, nutzt Youtube auch für die Werbung! Ein gut produzierter Clip bringt das eigene Anliegen besser auf den Punkt, als Text und Bild.

Kanal bekannt machen

Damit der Kanal innerhalb der Youtube – Community gefunden wird, sollte er mit Schlagworten versehen werden. Als Schlagworte (Keywords) eignen sich markante Begriffe wie „Hörbuch“, „Ballett“ oder „Wellnesshotel“ – je nachdem was eben gezeigt wird. Ein weiterer Youtube – Brauch ist es, sich mit thematische gleichen oder ähnlichen Kanälen zu verbinden. Beispiele:

  • Kinderbuchautor verlinkt sich mit anderem Kinderbuchautor
  • Kinderbuchautor verlinkt sich mit Illustratorin
  • Beides ist sinnvoll und sorgt für mehr klicks auf den eigenen Kanal und die eigenen Videos.

Youtube pro und contra

Youtube ist noch immer die mit Abstand größte Videoplattform im Netz. Aber auch zum Platzhirsch gibt es Pro und Contra.

Eine Antwort zu “Youtube Tipps

  1. Vielen dank für den tollen Artikel und die ausführliche Information. Die Informationen sind ziemlich hilfreich.

    Gruß Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.